Mental Training/ Coaching

    Es war alles „umsonst“!

    September 16, 2017

    „Es war alles umsonst und ich muss wieder ganz von vorne anfangen!“ – Selbstsabotage oder wie dich die eine Betrachtungsweise schwächt und eine andere stärkt. In den letzten Wochen ist mir während der Arbeit und im privaten Bereich häufiger eine Aussage aufgefallen: „Wenn…, dann war alles umsonst und ich muss wieder ganz von vorne beginnen!“ Das ist eine sehr kraftvolle Aussage, die vorallem eines bewirkt: FRUSTRATION und DEMOTIVATION! Natürlich möchte ich niemandem seine subjektive Wahrheit nehmen und ich glaube sofort, […]

    weiterlesen

    Waru bist du hier?

    April 28, 2017

    Warum bist du hier? (Für dich zum laut lesen: Warum bin ich hier?) Wenn du dir diese Frage wirklich stellst und dich wahrhaftig auf die Suche nach DEINER Antwort machst, wirst du nicht mer der/die Gleiche sein. Die Suche nach DEINER Antwort wird Teil deines Daseins. Auch wenn du dein Leben als gut bezeichnest, wenn dich diese Frage einmal in der Tiefe erfasst hat, wird der Wunsch zu erfahren, was DEIN Sinn und Zweck deiner Existenz ist, dich antreiben und […]

    weiterlesen

    Wer willst du morgen sein?

    März 14, 2017

    Wer willst du morgen sein? Immer die gleichen Gedanken, bringen uns dazu, die immer gleichen Entscheidungen zu treffen, was bedeutet, dass wir immer wieder die gleichen Handlungen und Verhaltensweisen an den Tag legen, somit die gleichen Erfahrungen machen und uns wieder so fühlen wie wir das bereits kennen. Richtig? Nehmen wir ein Beispiel: Ich fühle mich traurig und habe Lust auf etwas Süsses. Weil ich abnehmen wollte, habe ich mir vorgenommen, weniger Süsses zu essen. Ich bin so traurig, dass […]

    weiterlesen

    Schaff dir einen Überblick, um weiter zu kommen

    Mai 31, 2016

    Schaff dir einen Überblick, um weiter zu kommen „Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, wir sehen sie so, wie wir sind.“ Wir sind alle komplexe Wesen. Wer seine Lebensumstände oder gewisse Verhaltensweisen zu seinen Gunsten verändern möchte, ist gut daran sich eine übergeordnete Sichtweise anzutrainieren und zu lernen verschiedene Perspektiven einzunehmen. Wir werden uns oder einem anderen Menschen NIE gerecht, wenn wir ihn nur aus einer Sichtweise heraus betrachten. Wenn wir es uns zur Gewohnheit gemacht haben, meistens nur eine […]

    weiterlesen

    Wahre Freiheit

    Mai 31, 2016

    WAHRE FREIHEIT Die grossen Kämpfe trägt ein Grossteil von uns heutzutage meist nicht mehr körperlich im Aussen, sondern mental, innerlich gegen Ängste, Unsicherheiten und  destruktive Verhaltensmuster aus. Da wir auf diese Art von Einflüssen auch nicht körperlich davon laufen können, verstecken und verkriechen wir uns im Innern. Wir ziehen uns zurück, machen die Schotten dicht und verbergen uns hinter einem Schutzschild. Was wir dabei tatsächlich tun: Wir verschliessen uns. Auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind, tun wir dies […]

    weiterlesen

    Bikini Body oder : Den Body hast du schon, du brauchst nur noch den Bikini

    Mai 22, 2016

    Bikini Body oder : Den Body hast du schon, du brauchst nur noch den Bikini Alle Jahre wieder Es ist wieder soweit. Aus (zugegebenermassen grausam beleuchteten) Umkleidekabinen, öffentlichen Verkehrsmitteln und Starbucks-Sitzecken hört man sie – in noch höherer Frequenz als das restliche Jahr hindurch – Frauen, die sich über ihren Körper beklagen. Unaufhörlich, unersättlich gar tragen sie ihre Mängellisten vor wie Klagelieder. Die Form der Brüste ist mit Sicherheit zu nah an der von Verkehrspylonen, vom Grössenunterschied fangen wir gar […]

    weiterlesen

    Zwei einfache, wegweisende Fragen

    April 28, 2016

    Zwei einfache, wegweisende Fragen, die in fast jeder Lebenssituation Klarheit schaffen: 1. Frage: Tut es mir (wirklich) gut? Diese Frage sollte klar mit „Ja“ beantwortet werden können. Sind wir einmal ehrlich, wenn mir etwas nicht gut tut, macht es doch absolut keinen Sinn?! (So simpel und doch so oft anders erlebt oder beobachtet!) Kommt ein „Jaein“ als Antwort (was wir sicher alle kennen) und sogleich werden die kurzfristigen positiven mit den langfristigen negativen Auswirkungen innerlich verglichen und abgewogen, tu, was du […]

    weiterlesen

    Wenn ich darauf warte..

    Februar 23, 2016

    Wenn ich darauf warte.. Wenn ich darauf warte, dass mich jemand glücklich macht, was bin ich in der Zwischenzeit? Wenn ich darauf warte, dass mich jemand liebt, bin ich jetzt nicht liebenswert? Wenn ich darauf warte, dass ich mich bei jemandem zu Hause fühle, bin ich jetzt heimatlos? Wenn ich darauf warte, dass ich bei jemandem sicher und geborgen bin, bin ich jetzt verloren? Wenn ich darauf warte, dass mich jemand zum lachen bringt, verpasse ich da nicht wertvolle Momente? […]

    weiterlesen

    Dankbarkeit

    Februar 12, 2016

    Dankbarkeit Dankbarkeit ist meiner Meinung nach eine der mächtigsten und meist unterschätzten Geisteshaltungen, die einen Menschen durchs Leben tragen kann. Dankbarkeit ist oft leise und wirkt unspektakulär für die grosse Wirkung, die sie im Leben jedes Einzelnen erzeugen kann! Erlernen von Dankbarkeit Dankbarkeit kann erlernt werden, was allerdings sehr bewusst und meist im Erwachsenenalter nachgeholt werden muss. Denn bereits in der Schule werden wir darauf konditioniert, zu sehen, was wir (noch) nicht können oder worin wir uns verbessern sollten und […]

    weiterlesen

    „Alles geschieht zu meinem Besten“

    Februar 4, 2016

    „Alles geschieht zu meinem Besten.“ Dieser Satz mag für viele abgedroschen, zu einfach oder naiv klingen. Für mich ist diese Erkenntnis oder Sichtweise (oder mehr die tägliche Erfahrung dessen) eine Befreiung und ein Geschenk zugleich. Natürlich beziehe ich diese Aussage nicht auf absolut traumatische Erlebnisse sondern auf unseren Alltag und unsere Alltagsherausforderungen. „Ja, aber..“ möchtest du vielleicht einwenden..“was ist mit wirklich schlimmen Dingen, die einem widerfahren, wie zum Beispiel..“ Ich kann nur antworten: Wir sind  Menschen und schlimme Dinge passieren und […]

    weiterlesen