Zum nachdenken

    7 Prinzipien im Umgang mit Menschen

    Dezember 16, 2015

    In allen Berufen, in denen wir nahe und intensiv mit Menschen zusammenarbeiten ist die Haltung Menschen gegenüber eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Aber auch im privaten Bereich mit unserer Familie, unseren Partner gewinnen die Zwischenmenschlichen Beziehungen an Qualität und Tiefe, wenn man gewisse Grundprinzipien einübt und umsetzt. (Inspiriert wurde ich zu diesem Text von Sabine Asgodom und ihrem Hörbuch „So coache ich“) Das wichtigste und auch eines der schwersten Prinzipien ist: 1. NICHT werten. Wir bewerten alles […]

    weiterlesen

    Mein Training als Lebensschule

    Oktober 15, 2015

    „It not only changed my Body. It changed my mind too. I guess this was the most important thing at all. “ J.S Mein Training als Lebensschule Ich werde sehr oft gefragt, wie ich zu meiner Selbständigkeit und zum Training kam. Gute Frage. In der Schule war ich eher unsportlich und liess keine Gelegenheit aus, die Turnstunde ausfallen zu lassen. Das Einzige, was ich mit Leidenschaft im Bewegungsbereich tat, war tanzen. Auch heute liebe ich es zu tanzen aber genauso […]

    weiterlesen

    Jemanden an die Hand nehmen

    Oktober 7, 2015

    Jemanden an die Hand nehmen Jemanden an die Hand nehmen, wie das Mütter mit ihren Kindern tun.. Jemanden an die Hand nehmen, wie das Freunde tun.. Jemanden an die Hand nehmen, wie das Paare tun.. Jemanden an die Hand nehmen, wenn jemand den Weg nicht mehr sieht.. warum ist das etwas, das wenn man erwachsen ist, viel seltener geschieht? Ich nimm dich an der Hand, weil mir etwas an dir liegt. Ich nimm dich an der Hand und geh mit dir […]

    weiterlesen

    Ein Tag am Meer

    September 22, 2015

    Das muss Glück sein Ich liege am Strand mit dir und wäre nirgends lieber hals hier. Das Meer ist kühl, die Sonne brennt heiss und dann geschieht es, dass ich es auf einmal weiss.. Das muss Glück sein, dieses leichte Gefühl. Das muss Glück sein, dieses sanfte Zieh’n. Das muss Glück sein, diesen Moment einfach zu geniessen. Das muss Glück sein, mit sich und dem Leben Frieden zu schliessen. Ich liege nur da und schau dir beim Schlafen zu. Du […]

    weiterlesen

    Sich selbst verzeihen

    September 22, 2015

    Sich selber zu verzeihen ist manchmal das Schwierigste- aber immer das Wichtigste Hast du dich auch schon so verhalten, wie du es nie gewollt hast? Hast du das Beste gewollt, versucht und zerstört, was dir lieb war? Schämst du dich dafür, dass du es nicht besser konntest? Oder verurteilst du dich, kannst dich selber nicht mehr ausstehen und würdest du die Zeit gerne zurückdrehen? Kannst du es nicht glauben, dass dich „so“ noch jemand mag? Tief durchatmen Entwickle Verständnis für […]

    weiterlesen

    Tu es!

    August 18, 2015

    Tu es! Sehr oft sind wir wahre Meister darin, uns diverse Horrorszenarien und Eventualitäten, Fehlschläge und Unmöglichkeiten auszudenken bevor sie je passiert sind oder je passieren werden. Oder anders ausgedrückt: „Wir interpretieren das Verhalten von anderen Menschen und sind dann wegen unserer eigenen Gedanken beleidigt“, sagt ein Sprichwort, das ich kürzlich gelesen habe. Wie wahr. Welche Art von Gedanken nehmen dich ein? 1. Der grösste Teil über den wir uns den ganzen Tag Gedanken machen, wird NIE eintreffen. (Was wenn ich meinen […]

    weiterlesen

    Bewunderung ist Neid ohne Angst

    August 5, 2015

    Bewunderung ist Neid ohne Angst Ja, wir alle haben Angst. Wir haben Angst nicht genug gut zu sein. Wir haben Angst, dass wir nicht so geliebt werden, wie wir sind. Wir haben Angst, dass wir es nicht bringen und es nicht können. Ja, wir haben Zweifel und fühlen uns manchmal schwach und verletzlich und viele von uns können sich nicht selber annehmen und lieben mit all ihren Ängsten, Zweifeln und Schwächen. Warum ich das weiss? Weil es normal und menschlich […]

    weiterlesen

    Ruhe und Stille

    Juli 30, 2015

    Ruhe und Stille Der Atem vermischt sich mit dem Rauschen des Meeres. Der Wind bläst alle Gedanken fort. Die Sonnenstrahlen wärmen deine Seele- und du tankst auf an diesem wundervollen Ort. Wir brauchen Momente der Ruhe und Stille, um uns selber wieder zu hören und zu spüren, dann wir uns unsere innere Stimme überall hinführen.

    weiterlesen