Lebenslektionen

    Wir sind alle immer einer aktuellen Lebenslektion ausgesetzt. Feststellen kann man das, indem einem auffällt, dass ein bestimmtes Thema uns unter den verschiedensten Umständen begegnet und sich uns immer wieder auf verschiedenste Art und Weise im Aussen wie im Innen zeigt. Oft bekommen wir Einblicke und Inputs aus den verschiedensten Richtungen, um ein betreffendes Thema auflösen zu können und darüber hinauszuwachsen.

    Die Angst, dass es NICHT GENUG FÜR ALLE HAT

    Ein Thema, das mir aktuell immer begegnet ist die Angst, es könnte NICHT GENUG haben. Ich werde sehr oft gefragt, ob es als Trainer nicht TOTAl SCHWER ist zu überleben, in einer Stadt wie Zürich, in der die Fitnesscenterdichte fast so hoch ist wie in New York! Erschwerend komme ja hinzu, dass jeder der einmal einen Kurs besucht hat sich als Trainer und Coach ausgeben darf, da der Begriff nicht geschützt ist. Ja, das ist die Situation. Aber…

    Die Angst und ihre Auswirkungen

    Ich erlebe es oft, dass diese Angst von „es hat nicht genug“ sich auf die Trainer in meinem Umfeld auswirkt. Man tauscht sich weniger aus und erzählt beispielsweise erst im Nachhinein, an welcher Ausbildung man am letzten Wochenende teilgenommen hat. (Ein anderer könnte ja mitkommen und hätte dann das gleiche Wissen..)

    Dieses Mangeldenken betrifft aber nicht nur meine Branche oder mein Umfeld. Ich beobachte eine ständige Angst, es könnte nicht genug haben. Man möchte nicht, dass jemand das gleiche Kleid trägt, das gleiche Buch liest, den gleichen Frisör hat usw..(Was angesichts der Tatsache, in was für einem privilegierten Land wir leben, etwas irritierend sein kann..)

    Die Lernaufgabe

    Ich glaube die Lernaufgabe, die hinter diesem Thema steckt ist folgende: Verschwende keine Energie dafür Angst zu haben, dass andere mehr haben, mehr wissen, mehr können usw. Konzentriere dich ganz einfach auf das, was du möchtest. Unterstütze dein Umfeld, tausche dich aus, gib wertvolle Tipps weiter und sei eine Bereicherung für dich selbst und dein Umfeld. ES HAT FÜR ALLE GENUG! Wer voller Vertrauen seinen Weg geht, dabei freundlich, hilfsbereit und konsequent einen Schritt nach dem anderen macht, erreicht sein Ziel und entzieht sich dieser Angst, die ohnehin zu viel Energie verschlingt! Schau auf die Chancen, die daraus resultieren, wenn ein Anderer die gleiche Ausbildung macht wie du und ihr euch austauschen könnt. Freue dich daran, wenn jemandem dein Kleid so gut gefällt, dass er es auch kaufen möchte. Konzentriere dich darauf deine Essenz zu entdecken und zu leben! Egal, wie viele das gleiche Buch lesen, was DU daraus für dich umsetzt und daraus machst, ist einzigartig und das bist DU. Vertraue darauf: ES HAT GENUG.

    IMG_9792

     

     

     

    Leave a Reply