Blog

    Klimmzüge

    März 29, 2016

    Klimmzüge Grundfunktion der oberen Extremität Der Klimmzug oder die vertikalte Streckung ist einer der 4 Grundfunktionen der oberen Extremitäten. Dadurch, dass mit dem Klimmzug eine sehr hohe Rekrutierung der arbeitenden Muskelfasern erzielt wird, ist er Bestandteil in fast jedem Trainingsplan meiner Kunden. Ein sauberer Klimmzug beginnt mit gestreckten Armen, hängend und wird durch das setzen der Schultern und das anschliessende beugen des Ellenbogens initiert. Video Klimmzüge Verschiedene Klimmzugvarianten Es gibt verschiedene Klimmzugvarianten, die unterschiedliche Rektrutierungen verschiedener Muskeln zur Folge haben. Mit […]

    weiterlesen

    Schichtarbeit und Schlaf

    März 1, 2016

    Schichtarbeit und Schlaf – die Quadratur des Kreises? Leben gegen den Rhythmus Seit einigen Jahren arbeite ich nun in einem Betrieb mit sogenannt unregelmässigen Wechselschichten. Dies bedeutet für uns Mitarbeiter, dass unsere Schichten konstant und ohne jeglichen Rhythmus wechseln – weder wöchentlich noch monatlich lassen sich irgendwelche Muster feststellen, was Schichtzeiten oder Freitage angeht. Ein zweiseitiges Schwert Diese Form der Schichtarbeit hat viele Vorteile – muss ich zum Beispiel auf die Gemeinde oder Post, so kann ich dies nervenzusammenbruchfrei tun […]

    weiterlesen

    Wenn ich darauf warte..

    Februar 23, 2016

    Wenn ich darauf warte.. Wenn ich darauf warte, dass mich jemand glücklich macht, was bin ich in der Zwischenzeit? Wenn ich darauf warte, dass mich jemand liebt, bin ich jetzt nicht liebenswert? Wenn ich darauf warte, dass ich mich bei jemandem zu Hause fühle, bin ich jetzt heimatlos? Wenn ich darauf warte, dass ich bei jemandem sicher und geborgen bin, bin ich jetzt verloren? Wenn ich darauf warte, dass mich jemand zum lachen bringt, verpasse ich da nicht wertvolle Momente? […]

    weiterlesen

    Dankbarkeit

    Februar 12, 2016

    Dankbarkeit Dankbarkeit ist meiner Meinung nach eine der mächtigsten und meist unterschätzten Geisteshaltungen, die einen Menschen durchs Leben tragen kann. Dankbarkeit ist oft leise und wirkt unspektakulär für die grosse Wirkung, die sie im Leben jedes Einzelnen erzeugen kann! Erlernen von Dankbarkeit Dankbarkeit kann erlernt werden, was allerdings sehr bewusst und meist im Erwachsenenalter nachgeholt werden muss. Denn bereits in der Schule werden wir darauf konditioniert, zu sehen, was wir (noch) nicht können oder worin wir uns verbessern sollten und […]

    weiterlesen

    „Alles geschieht zu meinem Besten“

    Februar 4, 2016

    „Alles geschieht zu meinem Besten.“ Dieser Satz mag für viele abgedroschen, zu einfach oder naiv klingen. Für mich ist diese Erkenntnis oder Sichtweise (oder mehr die tägliche Erfahrung dessen) eine Befreiung und ein Geschenk zugleich. Natürlich beziehe ich diese Aussage nicht auf absolut traumatische Erlebnisse sondern auf unseren Alltag und unsere Alltagsherausforderungen. „Ja, aber..“ möchtest du vielleicht einwenden..“was ist mit wirklich schlimmen Dingen, die einem widerfahren, wie zum Beispiel..“ Ich kann nur antworten: Wir sind  Menschen und schlimme Dinge passieren und […]

    weiterlesen

    7 Prinzipien im Umgang mit Menschen

    Dezember 16, 2015

    In allen Berufen, in denen wir nahe und intensiv mit Menschen zusammenarbeiten ist die Haltung Menschen gegenüber eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Aber auch im privaten Bereich mit unserer Familie, unseren Partner gewinnen die Zwischenmenschlichen Beziehungen an Qualität und Tiefe, wenn man gewisse Grundprinzipien einübt und umsetzt. (Inspiriert wurde ich zu diesem Text von Sabine Asgodom und ihrem Hörbuch „So coache ich“) Das wichtigste und auch eines der schwersten Prinzipien ist: 1. NICHT werten. Wir bewerten alles […]

    weiterlesen

    Weihnachtsrezept

    Dezember 15, 2015

    Weihnachtsrezept Dieses Weihnachtsrezept ist schnell zubereitet, leicht bekömmlich und gluten- und lactosefrei und schmeckt wunderbar. Gefüllter Apfel aus dem Ofen Zutaten : 6 Äpfel 100g getrocknete Aprikosen 50g Pecannüsse 50g Casewnüsse Zimtpulver 1 TL Honig 1 Messerspitze Butter Zubereitung (15min): Äpfel waschen, aushöhlen und Kerngehäuse entfernen Getrockneten Aprikosen und Nüsse klein schneiden und mit etwas Butter in der Pfanne rösten Mit Zimt und Honig Aprikosen-Nussmischung verfeinern und in die Äpfel füllen Die Äpfel in den vorgeheizten Ofen bei ca. 150 Grad […]

    weiterlesen

    Warum im Fitnesscenter mit Krafttraining oft kein Erfolg erzielt wird (und wie du es im neuen Jahr endlich besser machen kannst!)

    Dezember 13, 2015

    Warum im Fitnesscenter mit Krafttraining oft kein Erfolg erzielt wird (und wie du es im neuen Jahr endlich besser machen kannst!) Ein guter Trainingsplan zeichnet sich dadurch aus, dass der Trainierende sich konstant steigern kann. Zudem werden Dysbalancen und Schwächen berücksichtigt und ausgeglichen; damit wird gewährleistet, dass der Trainierende von Training zu Training seine Leistung steigern kann und stärker wird. Die Redewendung „Die Kette ist nur so stark, wie das schwächste Glied“ gilt auch in diesem Fall. Je schwächer jemand […]

    weiterlesen

    Was ist eigentlich Ernährungscoaching?

    Oktober 20, 2015

    Was ist eigentlich Ernährungscoaching? Heute wurde ich gefragt, was Ernährungscoaching ist und was „mein“ Ernährungscoaching eigentlich beinhaltet. Wie oft mich jemand für ein solches Coaching trifft und was ich mit der betreffenden Person dann tue und wie hoch die Erfolgschancen bei einem solchen Coaching sind. Nur wenn jemand wirklich will, macht ein Coaching Sinn Ich bin ganz bewusst nicht krankenkassenanerkannt und möchte es auch nicht werden. Nicht, weil die Auflagen der Krankenkassen nicht sinnvoll wären. Es ist auch so, dass […]

    weiterlesen

    Mein Training als Lebensschule

    Oktober 15, 2015

    „It not only changed my Body. It changed my mind too. I guess this was the most important thing at all. “ J.S Mein Training als Lebensschule Ich werde sehr oft gefragt, wie ich zu meiner Selbständigkeit und zum Training kam. Gute Frage. In der Schule war ich eher unsportlich und liess keine Gelegenheit aus, die Turnstunde ausfallen zu lassen. Das Einzige, was ich mit Leidenschaft im Bewegungsbereich tat, war tanzen. Auch heute liebe ich es zu tanzen aber genauso […]

    weiterlesen