Wenn wir unseren Körper vernachlässigen wo sollen wir dann leben?
    (Quelle unbekannt)

    Perspektive einer Essgestörten

    Ich möchte dich wieder einmal daran erinnern, dass unser Körper auch als das Haus unserer Seele bezeichnet, uns erst all unsere Erlebnisse ermöglicht. Unser Körper ermöglicht es uns zu sehen, hören, schmecken und riechen. Er kann als Fundament unseres Lebens bezeichnet werden und nur wenn er gesund und im Gleichgewicht ist, können wir das Leben in vollen Zügen geniessen und auskosten.

    Viele Menschen sind mit ihrem Körper grundsätzlich unzufrieden, unabhängig davon, ob sie objektiv betrachtet Grund dazu haben. Weil wir von unrealistischen Schönheitsidealen geprägt werden, fällt es vielen von uns schwer ihren Körper für den Moment so anzunehmen wie er ist. Wie sieht das bei dir aus?

    Solange jemand seinen eigenen Körper nicht oder unzureichend versteht, schätzt, liebt und auch Vertrauen in ihn hat, kann er nicht gut für seinen eigenen Körper sorgen. Die häufigen latenten negativen Gefühle unserem Körper gegenüber können ein Problem sein und sollten angeschaut und beseitigt werden. Du solltest wissen, dass wenn man diese negative Einstellung dem Körper gegenüber nicht verändern kann und nicht eine liebevolle Beziehung zum eigenen Körper aufgebaut werden kann, es schwieriger ist, seine Gesundheit zu verbessern oder seinen Körper zu verändern.

    In unserem Körper, Gesicht und der Stimme spiegelt sich viel von unseren Gewohnheiten, Empfindungen, Gedanken bis hin zur Lebensweise. So formen unsere Gedanken, neuromuskuläre Spannungen und die Lebensgewohnheiten unseren Körper und prägen die Topografie unseres Gesichtes. Das muss man sich einmal vorstellen! Darum stehen uns auch oft unsere Gedanken und Gefühle wortwörtlichins Gesicht geschrieben. Das bedeutet nichts anderes, als dass die Gefühle und Gedanken, die sich regelmässig bei uns melden, früher oder später bei uns Spuren hinterlassen. Was wird dein Gesicht in ein paar Jahren über dich aussagen?

    Eins ist sicher, egal ob wir mit unserem Körper zufrieden sind oder nicht wir haben nur diesen einen Körper ein Leben lang. Extremer gesagt, haben wir unser Leben nur solange, wie dieser unser Körper existiert! Daher ist es an der Zeit unseren „Freund“ als solchen anzunehmen und ihn gut zu behandeln.

    Jeder Mensch trägt alleine die Verantwortung für seinen Körper. Klar, haben wir alle gewisse Veranlagungen aber einen wichtigen und grossen Teil müssen wir ganz alleine verantworten.

    Das Schöne ist, dass unser Körper ein Leben lang formbar bleibt. Klar sind gewisse Gegebenheiten wie die Grösse, Kopfform usw. unveränderbar aber wir haben die Möglichkeit mit Bewegung, Ernährung und unserer geistigen und emotionalen Verfassung unseren Körper positiv zu beeinflussen.

    Wenn wir unsere Gewohnheiten ändern, ändert sich auch unser Körper, und mit unserem Körper verändert sich unser ganzes Leben!“ (Unbekannter Verfasser)

    Leave a Reply